Das gibt es as a Service

Es gibt bereits viele Abkürzungen, die im Zusammenhang mit der Cloud in Verwendung sind, wie z.B. IaaS, PaaS oder SaaS. Da stellt sich die Frage, was sie im Einzelnen bedeuten. Viele der Begriffe werden inzwischen immer mehr im Sprachgebrauch verwendet. Wir haben Ihnen einmal die wichtigsten Begriffe zusammengefasst und erklären, was sich dahinter verbirgt.

IaaS (Infrastructure as a Service)

bedeutet, dass Anbieter ihren Kunden im Rahmen von Cloud Computing die Infrastruktur-Ressourcen zur Verfügung stellen. Dies hat den Vorteil für den Kunden, dass er zu Lastspitzen im Unternehmen nicht an der eigenen Infrastruktur etwas anpassen muss, sondern auf die IaaS seines Providers zurückgreifen kann.

PaaS (Plattform as a Service)

bedeutet, dass zu den reinen Hardware-Infrastruktur-Komponenten noch die Software-Infrastruktur dazukommt, um Cloud-basierte Anwendungen auszuführen beziehungsweise zu erstellen. PaaS liefert ebenfalls Monitoring- und Sicherheits-Funktionen mit.

SaaS (Software as a Service)

bedeutet, dass Softwareanbieter ihre Applikationen zur Nutzung in der Cloud anbieten. Die Nutzer greifen über das Internet und ihren Browser auf die Dienstleistungen zu. Damit entfällt die Beschaffung von eigenen Softwarelizenzen. Die Abrechnung erfolgt in der Regel nutzungsabhängig.

Noch mehr über die Begriffe Public Cloud, Private Cloud und Hybrid Cloud erfahren Sie in diesem Artikel.